Die Familienhotels der Schweiz – Beispiel Landvogthaus

Kinderfreundliche Hotels in der Schweiz erlebten während den letzten 20 Jahren einen regelrechten Boom. Das Verlangen nach Unterkünften, wo sich Familien mit ihrem Nachwuchs wohlfühlen können, scheint noch heute ungebremst und sehr gefragt.

Welche Atmosphäre gehört für die Kinder unbedingt dazu?

Zu einer familienfreundlichen, aufbauenden Atmosphäre gehört ganz viel. - So benötigt es vor allem einen naturnahen und grosszügigen Aussenbereich als Spielfeld und Aufenthaltsmöglichkeit für die Kinder, was unabdingbar ist für ein ideales Schweizer Familienhotel. Dies ist wichtig, damit sich die Eltern auch einmal zurückziehen und abschalten können, währenddem die Kleinen vergnügt spielen, ob draussen oder inmitten eines grosszügigen Raumangebots.

Beispielsweise eine Spielwiese als Abkühlung gefällig?

Gerade an heissen Sommertagen erfreuen sich gross und klein über eine kühle Spielwiese, die unmittelbare Nähe zu Wasser oder über Kühle spendende Bäume. Das Landvogthaus im Glarnerland als eines der familiären Familienhotels der Schweiz bietet seinen Gästen all diese Schattenplätze als Wohlfühloase im Parkdirekt vor der Haustüre an. – In nächster Nähe finden sich erfrischende, spektakuläre Wasserfälle und urtümliche Bachläufe, deren sich die gesamte Familie erfreut. Zu einem entspannten Aufenthalt zählt selbstverständlich ebenso, dass gerade die Mutter für einmal zurücklehnen und sich kulinarisch verwöhnen lassen kann. Im alten Landhaus in Nidfurn werden Ihnen köstliche, saisonale Speisen serviert. Für Ihre Lieblinge gibt es Kindermenus zu altersgerechten Portionen und Preisen, was in einem Schweizer Familienhotel unbedingt im Angebot sein sollte.

10 Sprösslinge einst in einem Wohnturm?

Im Wohnturm jenes Landhauses der Erbauerfamilie Blumer, wo sich einst deren 10 Sprösslinge tummelten, steht auch heute noch eine Fülle an uralten Spielsachen zur Verfügung, die bespielt werden will. Nur als Ausstellungsgut verfehlten diese altertümlichen Gegenstände einer längst vergangenen Zeit den Zweck ihrer Herstellung. Im Haus wurde überdies speziell ein einladendes Spielzimmer eingerichtet, wo richtig ausgiebig gespielt werden kann wie anno dazumal und zwar in authentischem Umfeld. Die Unterlage dafür bietet ein grosser, uralter, bequemer und flauschiger Perserteppich. Diese Einrichtungsgegenstände scheinen geradezu ideal für ein ganz spezielles Logieren in den Bergen. 

Gesellschaftsspiele & feines Essen, historisch gediegen und dennoch günstig?

Gesellschaftsspiele für jedes Alter befinden sich zusätzlich im Aufenthaltsraum in der gotischen Stube, wo nebst der Spielfreuden auch fein gegessen werden kann. Das Landvogthaus eignet sich daher perfekt als Ihr ideales und günstiges Familienhotelin der Schweiz, wo sich Kinder wie zu Hause fühlen können. Oft halten diese vor dem Abschiednehmen deren Spielzeugauto oder die liebste Puppe in den Händen und erklären der Mami, dass sie noch dableiben wollen.

Armin Trinkl, Miteigentümer

Die Familienhotels der Schweiz – Beispiel Landvogthaus

Share: