Das Landvogthaus - Hotel Schwanden in Glarus Süd

Unmittelbar bei der idyllischen Ortschaft Schwanden befindet sich das Landvogthaus. Als erstes Haus am Platz in der Region besticht das grosszügige Gebäude schon von weitem durch sein turmartiges, hohes Erscheinungsbild. Die 500-jährige Hofstatt bietet seinen Gästen eine 5-Sterne-Küche wie vor 100 Jahren sowie einen persönlichen und individuellen Service. Dies alles inmitten einesoriginalen Interieurs vergangener Zeiten mit der schönsten Aussicht in die Weite des grossen Tales. Das gediegene, alte Landgut beinhaltet heutzutage ein feines, historisches Hotel bei Schwanden.

Erlebnislokalität:

Diese Erlebnislokalität als kleines, wenngleich bedeutendes Beispiel in der Gemeinde Glarus Süd hat sich mittlerweile einen prägnanten Markennamen geschaffen, der Besucher aus der ganzen Welt ins bislang unbekannte Dorf lockt. Es ist ein Stück Heimat entstanden, das Nostalgie und wahre Werte zu vermitteln und transportieren vermag. Fremde Menschen aus allen Herren Ländern werden förmlich wie magisch angezogen von diesem einmaligen Wohnturm. Dies deshalb, da das einzigartige Gebäude die schönste und spektakulärste Aussicht aus dem Tal auf den Berg des Tödi preisgibt. Jeder, dem sich diese Sicht einst eingeprägt hat, ist bestrebt, den Landsitz wiederzubesuchen, diesen seinen besten Freunden weiterzuempfehlen.

Raffinierte, saisonale Küche:

Das Haus verfügt über eine raffinierte, saisonale wie regionale Küche, die bei den Gästen sehr gut ankommt und individuell abgestimmt ist. Das Gemüse vom Garten bereichert die Gerichte, die verschiedenen Kräuter verfeinern die köstlichen Speisen.

Hoher Standard:

Die Region im grossen Tal kennt bloss wenige Übernachtungsmöglichkeiten der gehobenen Klasse. Im Hotel der Gemeinde Glarus Süd, das sich in Nidfurn befindet, sind die lichtdurchfluteten Gästezimmer charakterstark mit erlesenen alten Möbeln ausgestattet und für das Auge bekömmlich sowie voller Farben. - Wird daher eine feine Anschrift zum Logieren gesucht, die gebührend und ehrenvoll daherkommt, so sei das Landvogthaus als erste Adresse mit englischem Park am Wohnturm genannt. Die eindrückliche Aussicht auf den Hausberg ist alsdann gleich mit dabei. Das alte Gemäuer steht gleichsam da, massiv und gewiss. Die Freude des Hauses an seinen Gästen ist spürbar an diesem geschichtsträchtigen Ort unter den alten Bäumen. Ein Hauch von edlen Düften findet über die unzähligen Treppen über die Flure in die Stuben. Dies, als ob gerade eine wohlgesinnte Gestalt durch das ehrwür Hotelanwesen bei Schwanden mäandert.

Armin Trinkl, Miteigentümer

Das Landvogthaus - Hotel Schwanden in Glarus Süd

Share: